Vergangenes Wochenende (15. & 16.07.2017) fand im thüringischen Ilmenau der 3. IXS German Downhillcup und zeitgleich die Deutsche Meisterschaft im Downhill statt.

Für unser Team gingen in der Pro Junior Klasse Florian Werres und Nick Willner an den Start. Und in der Elite Klasse Eric Junker und Floris Snoeren.

Besonders gefreut hat uns, dass unser ehemaliger Fahrer Daniel Ludwig als Gastfahrer für unser Team an den Start ging. Unsere beiden Fahrer Tom Bersselaar und Marcell Frey konnten verletzungsbedingt nicht am Rennen teilnehmen. Trotzdem kam Marcell Frey nach Ilmenau und unterstützte seine Teammates als Mechaniker. Ein fettes Dankeschön von allen Teamfahrern an Marcell Frey, das nennt man Teamgeist!

Jetzt zum Rennen:

Die Strecke war super. Die Jungs aus Ilmenau haben die Strecke richtig schön neu gestaltet. Alle hatten im Training sichtlich Spaß an den neu gebauten Streckenabschnitten. So wurde die Trainingszeit am Freitag und am Samstag so gut es ging genutzt. Durch einige Stürze gab es Unterbrechungen. Allen Verletzten wünschen wir gute Besserung und, dass sie rasch zurückkehren.

Dann rückte der Zeitpunkt der Qualifikation näher…

Unsere beiden Junioren waren zuerst an der Reihe:

  • Nick landete auf Platz 12 und
  • Florian kam mit einer hervorragenden Zeit runter und landete hinter Max Hartenstern auf Platz 2.

Bei unseren Elite Fahrern fuhren:

  • Eric Junker auf Platz 56
  • Daniel Ludwig auf Platz 33
  • Floris Snoeren auf Platz 30

Finaltag

Am nächsten Tag ging es wieder zum Training. Das Wetter war super! Das Team hatte mächtig Spaß und es wurde viel gelacht und gefachsimpelt.

Die Zeit des Finales rückte näher. Nick und Florian waren erneut die ersten Starter des Teams. Nach einer langen Unterbrechung, bedingt durch einen Sturz eines Fahrers, verzögerte sich die Startzeit. Endlich kamen dann Nick und Florian.

Nick landete auf Platz 16. Nun die bangen Minuten…
Kann Florian den Platz vom Vortag erneut erreichen? Als der Starter, der nach Florian auf die Strecke ging, ins Ziel fuhr, war uns klar, irgendetwas ist passiert.

Florian hatte einen super Lauf, jedoch bekam er einen Plattfuß im Steinfeld und konnte bis zur legendären Ilmenauer Fankurve seine Fahrt fortsetzen. Dort rutschte er seitlich weg, da der Reifen nun absolut keine Luft mehr hatte. Somit war der Rest der Strecke für ihn gelaufen. Sehr schade!
„Thats Race“

Später in der Elite Klasse kamen

  • Eric auf Platz 66
  • Floris auf Platz 29
  • Daniel auf Platz 19

Somit hat Daniel Ludwig nach langer Pause für unser Team das beste Ergebnis zur DM in Ilmenau 2017 eingefahren.

Wir sehen uns das nächste Mal als komplettes Team in Tabarz wieder.

Danke an unsere Sponsoren Pivotcycles, Hibike, DtSwiss, Fox, Parktool, Troylee Designs und alle anderen, die uns so super unterstützen

Bis dahin, Euer Team IK-PivotCyclesGermany