Eric war letztes Wochenende ebenso wieder auf zwei Rädern unterwegs. Er war in den Harz zur Trailtrophy gereist nachdem er vorher seine Urlaubstage nutzte, um im Süden zu trainieren.

Samstag wurde als Trainingstag genutzt. Gemeinsam fuhr er mit Freunden alle Stages ab, die an diesem Tag trainiert werden durften. Sie waren alle wurzelig und technisch anspruchsvoll. Dennoch machten sie sehr viel Spaß, obwohl die meisten nur leicht abgeänderte Bikepark Strecken waren.


Sonntag war dann der Renntag. Es wurde auf insgesamt 7 Stages um die Wette gefahren.
Eric kam gut durch. Er selbst meinte, dass ihm der richtige Biss gefehlt habe und er somit auch wertvolle Sekunden verloren hat. Zum Schluss landete er mit einer Zeit von 20:28.367min auf dem 14. Platz. Damit war er zufrieden.