Das IK Pivot Team unterwegs, 2 Länder – 2 Rennen. Am vergangenen Wochenende waren Marcell, Nick, Tom und Floris fürs Team unterwegs. Hier unser Racebericht

  • vom Unior DH Cup Kranjska Gora und
  • vom LOTTO DH1 Belgian Downhillcup.

Beide fanden am vergangenen Wochenende, 13. und 14. Mai 2017 statt.

Zuerst zu Marcell – Unior DH Cup in Kranjska Gora Slowenien

Marcell entschied sich, nach dem Wochenende des European Downhill Cup (#1 iXS EDC) in Slowenien nochmals bei einem Rennen mit der Strecke abzurechnen. Mit dem Ergebnis des vorherigen Wochenendes (6.+7. Mai) war er nicht zufrieden.

Diesmal lief es wesentlich besser. Die Strecke war die gleiche wie zum EDC letzte Woche. Wieder ging Marcell fleißig ins Training zum “Unior DH Cup”. Zur Quali schaffte er den 8. Platz. Zufrieden mit dem Ergebnis ging es den nächsten Tag nochmals ins Training. Mit dem Ergebnis im Finale war Marcell sehr zufrieden.

So hieß es am Sonntag, 9. Platz in der Elite Klasse für unseren Fahrer Marcell Frey in Kranjska Gora.

 

Wie erging es den anderen drei vom Team in Belgien beim LOTTO DH1 Downhillcup?

Auch dort wurde fleißig trainiert. Alle drei hatten viel Spaß. Es war für Tom sein erstes Rennen seit seinem schweren Sturz 2016 bei der Weltmeisterschaft in Val di Sole.

Floris stand sehr unter Druck. Zeitgleich wurde zu diesem Rennen auch die niederländische Meisterschaft ausgetragen. Diesen Titel galt es zu verteidigen.

Leider regnete es genau zu den Läufen unserer Fahrer und die Streckenzeiten der ersten Starter konnten nicht mehr erreicht werden.

Hier die Ergebnisse – mit denen wir trotzdem sehr zufrieden waren.

  • Nick Willner: Junior Klasse: 4. Platz und bester Deutscher in der Junior Klasse
  • Tom Bersselaar: Elite Klasse: 4. Platz niederländische Meisterschaft
  • Floris Snören: Elite Klasse: 5. Platz niederländische Meisterschaft
  • Leider konnte Floris seinen Titel nicht halten. Das Wetter machte seinem Plan einen Strich durch die Rechnung. That´s Race!

Kommendes Wochenende sind wir in Willingen zum 2. EDC.

Dort gehen Nick und Florian für das Team an den Start. Zeitgleich tritt Eric beim Enduro-Rennen an.
Tom wird als Zuschauer und Unterstützung dabei sein und sich auf das Rennen eine Woche später (mit allen unseren Jungs) vorbereiten.

Bis dahin, euer Team IK-PivotCyclesGermany