Noch ist die Saison nicht ganz vorbei für uns. Aber das letzte offizielle Rennen unserer Serie ist mit dem Rennen in Thale beendet.

Alle Fahrer unseres Teams waren bis auf Tom anwesend. Er erholt sich nach seinem schweren Sturz bei der Weltmeisterschaft in Val di Sole. Aber er wurde von seiner Schwester Amy vertreten, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Teams geworden ist.
Da Toms Geburtstag eigentlich in Thale gefeiert werden sollte, aber leider der Sturz dazwischen kam, entschloss sich das 2016er Team gemeinsam mit den neuen Fahrern aus dem 2017er Team Tom eine kleine Freude zu machen und posierten gemeinsam auf einem Bild für Tom.

Wir wollten es erst später bekannt geben, aber entschieden uns, dies in Thale zu tun. Mehr zu den neuen Fahrern im nächsten Bericht, denn jetzt ist es Zeit, über das Rennen in Thale zu schreiben.

Was soll man sagen, die Strecke war ungewöhnlich. Aber Herausforderungen mag das Team und so ging es ins Freitagstraining. Und da zeigte sich, nur Kondition funktioniert nicht, nur Kraft funktioniert auch nicht. Beides musste stimmen.

So ging es auch am Samstag im Training und alle warteten gespannt auf den Qualifikationslauf. Wo stehe ich, wie komme ich mit diesem Streckenverlauf klar.

Bis auf Eric kamen alle Fahrer ins Ziel. Leider hatte er im ersten Teil der Strecke einen Plattfuss.

Hier die Qualifikations Ergebnisse unserer Fahrer:

Florian Werres unterstützte seine Teamkollegen verletzungsbedingt an der Strecke
Eric Junker Plattfuss auf der Strecke
10. Platz Daniel Ludwig Elite Klasse
26. Platz Jannick Lange Elite Klasse
44. Platz Floris Snoeren Elite Klasse
17. Platz Marcell Frey (Teamfahrer 2017) Elite Klasse
08. Platz Nick Willner (Teamfahrer 2017) Pro Junior U19

Uns war klar, nun wissen wir wo wir stehen und das noch einiges gehen muss. So ging es am Sonntag ins Training und dann ins Finale. Diesmal kamen alle Fahrer ins Ziel.

Hier die Final Ergebnisse unserer Fahrer:

Florian Werres half bei der Moderation der ins Ziel kommenden Pro Junior U19 Klasse
08. Platz Daniel Ludwig Elite Klasse
29. Platz Jannick Lange Elite Klasse
34. Platz Floris Snoeren Elite Klasse
46. Platz Eric Junker Elite Klasse
20. Platz Marcell Frey (Teamfahrer 2017) Elite Klasse
05. Platz Nick Willner (Teamfahrer 2017) Pro Junior U19

Es war ein super Wochenende in Thale. Das Team hatte gemeinsam sehr viel Spass und wir können es kaum erwarten gemeinsam in die neue Saison zu starten. Im nächsten Bericht erfahrt ihr mehr über unser neues Team.

Bis dahin vielen Dank an unsere Sponsoren Hibike, Pivot, Fiveten, Troyleedesigns, Atlantic, DTSwiss, Easy-Frame und lange-schmerzfrei-leben

Extra erwähnen möchten wir hier besonders Hibike. Ihr seit mit der kommenden Saison 7 Jahre unser Sponsor. Diese Unterstützung von Euch ist immer sehr professionell. Ihr habt immer super Kontakt zu uns und wir sehen Euch nicht nur als Sponsor, sondern als Familie.

Ähnlich ist es mit unserem Sponsor Pivot. Das herzliche Willkommen durch die ganze Pivot Crew zur Eurobike zeigte uns, auch ihr seht uns als Familie. Ob Amerika oder Deutschland, wir hatten den besten Support durch Euch. Das betrifft aber nicht nur die Firma Pivot.

Auch die Unterstützung und das herzliche Willkommen auf den Worlcups und zur Weltmeisterschaft durch Bernard Kerr, Eliot Jackson und Emilie Siegentaler hat uns enorm motiviert, auch 2017 richtig Gas zu geben und ein Teil der Marke Pivot zu sein.

Vielen, vielen Dank an Euch alle und auch an unsere Fans und Freunde, die immer für uns da sind.

Bis bald, Euer Team IK-PivotCyclesGermany