Wieder liegt ein erfolgreiches Wochenende für unser Team zurück. Der IXS German Downhillcup in Ilmenau.

Vorab. Wir wünschen unserem Teamfreund Marius Neuffer GUTE BESSERUNG. Überschattet von seinem schweren Sturz im Training waren unsere Gedanken immer bei ihm und wir hoffen, dass er schnell das Krankenhaus in Ilmenau verlassen kann und sehr schnell wieder auf den Beinen ist!

Vier unserer sechs Fahrer waren am Start. Eric konnte aus beruflichen Gründen leider nicht und Marc war vor Ort aber immer noch verletzt.

So ging das Team am Freitag gemeinsam zum Trackwalk. Schön war zu sehen, dass die Ilmenauer fleißig waren und eine komplett überarbeitete und schöne Strecke in den Thüringer Wald gebaut haben.

 

Das Training verlief gut und mit viel Spass und so waren wir auf die Qualifikation gespannt um zu sehen, wo stehen wir. Alle kamen heil im Ziel an……bis auf Marcell. Mit gerissener Dämpferstange war es ihm nicht möglich weiter zu fahren.

So wurde nach dem Training gleich alles ausgetauscht und die Bikes für das Training und den bevorstehenden Finalllauf wieder fit zu haben.

Danach hieß es schön im Team grillen und beim Hillclimb zuschauen.

Das Training am Sonntag wurde noch ausgiebig und mit viel Spass genossen.

Und es sollte ein guter Tag werden! Als erster war unser Junior Felix Eck am Start. Nicht ganz mit sich zufrieden, aber dennoch mit einer guten Zeit kam er durchs Ziel.

Marcell Frey war der Nächste, amVortag Pech mit dem Dämpfer……..was für eine Zeit wird er einfahren??

2.07.035 Mit dieser Zeit kam er durchs Ziel. Wow. Das reichte sehr sehr lange um sich gemütlich auf dem Hotseat niederzulassen. Sein Ersatzdämpfer war nicht optimal eingestellt und er hatte in seinem Lauf sehr damit zu kämpfen und ka trotzdem auf diese super Zeit.

Dann war sein Teamkollege Jannick Lange an der Reihe, der am Vortag mit seinem Qualifikationslauf auch nicht wirklich zufrieden war. Mit einer 2.09.701 konnte er seinen Teamkollegen der immer noch auf dem Hotseat saß nicht ablösen.

Unter den letzten 5 Fahrern des Finales befand sich noch unser Fahrer Tom Bersselaar. Die Aufregung und Anspannung unter uns stieg. Und jawoll. Auch Tom schaffte es, den ersten Platz unter den letzten 5 Fahrern einzufahren. Mit einer super Zeit von 2.02.225 fuhr er ins Ziel und nahm auf dem Hotseat platz.

Nachdem alle Fahrer im Ziel angekommen waren stand fest: Super Wochenende, super Ergebnissse:

Tom Bersselaar Platz 5 Elite
Marcell Frey Platz 20 Elite
Jannick Lange Platz 30 Elite

Felix Eck Platz 18 Pro Junior U19

Danke an unsere Sponsoren Hibike, Shocktherapy/ Pivot, TroyLeeDesigns/ Jähn Products und allen anderen die uns so super unterstützen!!!

Bis Thale, Euer Team IK-Pictures-Racing